KategorieSterben & Trauer allgemein

Allgemeine Dinge rund um die Themen Sterben, Trauer, Angst und der Umgang mit all dem.

Anna hat eine Löwenmama

A

Anna ist krank. Das sieht man erst nicht unbedingt, da sie mit ihren 3 1/2 Monaten eben genau die Dinge macht, die kleine Menschen mit 3 1/2 Monaten so machen. Da ist Anna, die ihre neuen Gelenke und Muskeln erprobt, wie alle anderen Babys auch. Anna, die ihre Arme in die Luft wirft und strahlt, die ihre Beine anwinkelt und wieder streckt, die ihre Wirbelsäule biegt und sich wie ein kleiner Wurm...

“Lange dachte ich, mein Körper sei ein Grab.”

&

Johanna* ist die Mama eines Sternenkindes. Sie wollte gern ihre Geschichte erzählen, traute sich jedoch keinen eigenen Beitrag zu. Deshalb haben wir uns zusammengesetzt und ich protokollierte einfach, was sie mir erzählte. Das Seltsamste war der leere Bauch. Er war noch nicht wieder ganz flach, wölbte sich noch vor, sodass mein kleiner Sohn ihn immer noch gestreichelt hat, um dem neuen Baby...

“Ich will mein altes Leben gar nicht zurück.”

&

Meine heutige Gastautorin Kathrin ist auf Twitter als Metahasenbändigerin, aka. Onkobitch bekannt und berichtet euch darüber wie es ist, mit einer unheilbaren Brustkrebserkrankung zu leben und wie man mit dem Tod auf Sichtweite das Leben dennoch genießen kann.  Ich heiße Kathrin und blogge seit 2015 als Onkobitch über meine Brustkrebserkrankung. Die Diagnose erhielt ich mit 31 Jahren, 24 Monate...

Anna und die Angst

A

“…und wenn du jetzt normal weiteratmest, wirst du ganz ruhig. Hör mal: Es ist ganz leise, auch in dir drin… und jetzt stell dir vor, du sitzt an einem hellen Sandstrand. Die Wellen rauschen laut, ab und zu hört man ein Gluckern. An deiner Nasenspitze spürst du, wie der Wind pfeift… und jetzt atme mal ganz tief die Meeresluft ein, die riecht und schmeckt ein bisschen...

Die Tödin

D

Herr Schumann* weiß wirklich viel. Das merkt man, wenn er in seinem Ohrensessel sitzt, sich zurücklehnt und über die Welt spricht, die Arme hinter dem Kopf verschränkt, den Blick an die Decke gerichtet. Oder wenn er Kreuzworträtsel so schnell löst, dass einem die hastig in die Kästchen gekritzelten Buchstaben vor den Augen verschwimmen. “Viele der Fragen lernt man über die Jahre...

Lene nimmt Abschied.

L

“Willst du mal anfassen? Das fühlt sich an wie diese Medizinbälle aus der Schule.” Lene* nimmt meine Hand und reibt sie immer wieder über ihren kahlen Schädel. “Wenn wir so weitermachen, kommt ein Flaschengeist aus deinen Nasenlöchern”, sage ich. – “Der kann mich dann gesund machen.” – “Ja.” – “Schade, dass es Flaschengeister nicht gibt...

Jürgen.

J

Ich stand vor einer Ziegelmauer und war einigermaßen verwirrt. Es roch nach Stall, im Gebäude schräg gegenüber von mir sah ich wackelnde Pferdeöhrchen, links rankten Rosen und ein Hund lag faul in der Sonne. Hier sollte ich richtig sein? Ich rief noch einmal Die SMS auf, die mir Julian, der Bestatter von Thanatos Berlin, geschickt hatte. Doch, ich war richtig: Fuhrbetrieb Gustav Schöne, mitten in...

Patientenverfügung, Vorsorgevollmacht und Betreuungsverfügung – was bedeutet das?

P

Erika K. war 71 Jahre alt, als sie im Oktober 2002 eine schwere Hirnblutung bekam und infolge dessen ins Wachkoma fiel. Nur einen Monat vorher hatte sie mit ihren Kindern über Vorsorge gesprochen. Sie wolle niemals an Maschinen angeschlossen werden, nicht künstlich ernährt werden, das sagte sie ihnen. Eine schriftliche Patientenverfügung hatte sie noch nicht aufgesetzt – ein Fehler. Nach dem...

Wie spreche ich mit meinem Kind über den Tod?

W

“Papa, wieso bewegt sich die Biene nicht mehr?” Lotte*, 4 Jahre alt, ist in die Hocke gegangen und schubbst eine starre Biene vorsichtig hin und her. “Schläft die?”, fragt sie ihren Vater. Sie befinden sich gerade auf dem Weg zum Kindergarten und David hat es eilig, da er zur Arbeit muss und schon ein bisschen spät dran war. Er überlegt kurz, sagt “ja, die schläft...

“Eine Stunde Talk” im Deutschlandfunk

&

Im April war ich beim Deutschlandfunk für eine Aufzeichnung für das Sendeformat “eine Stunde Talk”, die heute Abend ausgestrahlt wurde. Falls ihr das verpasst habt, könnt ihr euch hier noch einmal das komplette Gespräch anhören. Es geht erst ein bisschen um die Crowdfunding-Kampagne, die ich gestartet habe, danach sprechen wir über das Leben, den Tod und auch über Angst – und ja, auch...